Über mich

Als Vater zweier Töchter und als Erzieher mit einem großen Erfahrungsschatz durch meine unter-schiedlichen Tätigkeiten in verschiedenen Heimen, Horten, Schulen und Kindergärten erfahre ich täglich, welch positive Wirkung Musik auf Kinder haben kann. Musik befreit, sie steckt an, sie bringt in Bewegung, sie macht Freude und – was inzwischen auch die Hirnforschung belegt – sie fördert die kognitive Entwicklung. Seit den späten 80er Jahren schreibe ich selbst Kinderlieder, die zum Lachen und sich Bewegen einladen, die Bezüge zum Alltag der Kinder herstellen. Etwa 200 meiner Kinderlieder sind als CD, in der Regel zusätzlich als Notenheft mit Anleitungen erhältlich. In zahlreichen kleinen und großen Kinderkonzerten im Kölner Raum, im Bistum Trier und vor allem in saarländischen Kindergärten und Grundschulen, motiviere ich – meistens zusammen mit meiner Frau Moni – Kinder zum Singen und begeisterten Mitmachen. Dabei inspiriert mich so manches strahlende Kindergesicht wiederum zum „Erfinden“ neuer Lieder.

Casi Eisenbarth

Philosophie

Das Singen und Musizieren für und mit Kindern ist und bleibt mein schönstes Hobby. Immer weiter werde ich Kinderlieder machen, solange Kinder oder deren Eltern mich dazu anregen. Dabei ist mir der persönliche Kontakt am wichtigsten. Wenn Sie an meinen CDs interessiert sind, ein Live-Konzert wünschen oder an einer meiner musikpädagogischen AGs teilnehmen möchten, rufen Sie einfach an oder nutzen Sie das Kontaktformular.